Immer wieder erhalten wir nette Mit­tei­lun­gen von Pilgern­den, die über ihre Erfah­run­gen zu Weg und Buch berich­ten. Beson­ders freut uns die große Begei­ste­rung der Pilger für die Pilgerher­bergen am Weg.

« Ich habe es sehr genossen, in der Natur zu pilgern, durch Wald und teilweise über Felder. Die Ruhe war einmalig. Auf meinem Weg habe ich ausnahmslos sehr nette und hilfsbereite Menschen kennen gelernt. » | Pilgerin Ute im Mai 2019

« Ich bin nach meinem Weg sehr gut zurück in den Alltag gekom­men. Die Aufnahme in den Privat­quar­tieren war sehr gut, mit fami­liärer Anbin­dung. Ich pilgere seit meinem spanischen Jakobs­weg 2013 jedes Jahr für eine Woche in Deutsch­land. Solche netten Begeg­nungen und Pilger­quartiere wie auf der Ostroute der Via Jutlandica habe ich selten erfahren. » | Pilgerin Elke im Mai 2019

« Das Erstaunlichste war für uns, wie oft wir als Jakobspilger erkannt und begrüßt wurden. Das ist uns auf keiner anderen deutschen Strecke so ergangen. Ein Pilgerweg ist mit seinen Irrungen wie das wirkliche Leben. Und die schöne Erfahrung, dass beim Pilgern meistens an der richtigen Stelle der richtige Mensch steht, den man fragen kann, haben wir oft gemacht. » | Pilger Gabriele und Wolfgang im Juni 2019

« Hallo. Vielen, vielen Dank für eure Antwort!! Ich habe eure Mail mit viel Freude gelesen – natürlich alle wichtigen Informationen – aber vielleicht freue ich mich noch mehr über eure Begeisterung, positive Energie, guten Wünsche und euer Interesse für meinen Plan! Das hat mich extra motiviert. Vielleicht treffen wir uns einmal an einem schönen Tag auf einem Camino. » | Mari aus Norwegen im Juni 2019

« Ich habe viele span­nende Begeg­nun­gen, wenn­gleich nicht mit andere Pilgern, erlebt, Höhen und schöne Tiefen durchlebt und durch­laufen, wunder­schöne Land­schaft und süße Gesten wahr­ge­nom­men, ein Stück Stabi­li­tät und Mut wieder­gefun­den. Ich war in meh­re­ren Pilger­her­bergen, die kann ich rund­heraus nur weiter­empfeh­len. Überwäl­tigend ist das Glücks­gefühl gewesen, in St. Jakobi in Lübeck ange­kom­men zu sein und es geschafft zu haben! Mein persön­liches Santiago. » | Pilgerin Julia im Juli 2019

Das finden wir auch. Vielleicht möchtest auch Du andere an deinem Weg Teil haben lassen. Wenn Du magst, schicke uns gerne Fotos und deine Erleb­nis­se. Mit deinem Einver­ständ­nis fin­dest Du sie hier bald wieder. Fotos und Briefe per Mail an caminotogo.de

Pilgergrüße von der Jutlandica Ostroute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: